Skip to main content

Boltenhagen

Das Ostseebad Boltenhagen wird erstmals 1325 urkundlich erwähnt und war bis ins Jahr 1800 nur ein kleines Fischer- und Bauerndorf. Dank der Grafenfamilie Bothmer aus Klütz mit ihrem Einfall für Badekarren ist Boltenhagen das zweitälteste Seebad an der Ostsee. Mitte des 19. Jahrhundert fand der niederdeutsche Dichter Fritz Reuter (1810- 1874) hier Ruhe und Entspannung für seine künstlerischen Werke. Der größte Umschwung kam mit der Wende. Seit 1999 ist Boltenhagen staatlich anerkanntes Seeheilbad und eines der beliebtesten Resiseziele an der Ostsee.

Entdecken Sie Boltenhagen

Noch heute sind die liebevoll restaurierten Häuser im Bäderarchitekturstil an der Promenade ein echter Hingucker. 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat Boltenhagen eine ausgezeichnete Luftqualität bestätigt. Daher bietet das Seebad hervorragende Bedingungen für den Erholungsurlaub.

Boltenhagen bekommt seit Jahren die „Blaue Flagge“ verliehen. Sie steht für saubere Strandabschnitte, umweltgerechte Abfallentsorgung und für eine sehr gute Qualität des Badewassers der Ostsee vor Boltenhagen. Des Weiteren ist die Sicherheit, der Service und das gesamte Strandmanagement hervorragend.

Boltenhagen - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Ein Ausflugsziel ist das Gutshaus Redewisch. Es liegt ca. 1,8km vom Ostseebad Boltenhagen in einer Auen-Felder- und Parklandschaft. Das Gutshaus steht unter Denkmalschutz, ist restauriert und zu einem Hotel umgebaut worden.

Die 1992 erbaute 290 m lange Seebrücke ist Ausgangspunkt für sämtliche Schiffsausflüge. Aber auch die Bäderbahn „Carolinchen“ hat dort ihren Treffpunkt für ihre Ausflugsfahrten, u.a. zur Steilküste. Sie können aber auch Boltenhagen und Umgebung bei Mondscheinlicht mit der Bäderbahn kennenlernen.

Interessantes nahe Boltenhagen

Schloss Bothmer ist ein Muss für jeden, der es barock mag. Das Schloss liegt inmitten einer  ca.12 ha großen Parklandschaft in Klütz. Hier säumt eine über zweihundert Jahre alte Lindenallee die Auffahrt. 

Das Steinzeitdorf Kussow (Nähe Grevesmühlen) lässt das Leben von vor 6000 Jahren nachempfinden. Aus der Jugendsteinzeit wurde u. a. eine Siedlung aus Lehmflechthütten nachgebaut. 

Erfahren Sie hier mehr über Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Umgebung.

Bild zeigt das Kurhaus
Das Kurhaus
Typische Siedlungsstraße im Ostseebad
Mitten in Boltenhagen
Bild zeigt einen Bereich des Kurparks
Am Kurpark